Dirigent gesucht

1 06 2013

Dirigent gesucht

Das Orchester Liebertwolkwitz (bei Leipzig) sucht einen Dirigenten. Vielleicht lässt der sich ja in den weiten des Internets finden?

 

 





Ausblick auf die Saison 2012/13

9 08 2012

Die Termine für die Konzertsaison 2012/13 sind jetzt wieder online auf der Seite der Freunde des Philharmonischen Orchesters Gera-Altenburg verfügbar.

Es gibt einige interessante Highlights zu entdecken und viel zu verpassen.

http://orchesterfreunde-gera.de/content/konzerte/





Klassik-Schnäppchen bei Amazon

24 01 2011

Für 0 Euro bietet derzeit Amazon eine Auswahl klassischer Hits als MP3-Downloadalbum

Berlin Classics – Selected Highlights

mit folgenden Stücken:

  • Johann Sebastian Bach, Orchester Suite No. 3 In D-Dur, BWV 1068: Air, Concerto Köln, Sylvie Kraus
  • Georg Friedrich Händel, Suite In E-Dur HWV 430: Air – Double
  • Johannes Brahms, Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello in A-Moll, Op. 114, Andantino Grazioso
  • Paul Constantinescu: Joc Dobrogean – Veloce (Quasi Una Toccata)
  • Franz Schubert: Gretchen Am Spinnrade, D 118
  • Georg Friedrich Händel: Scipione: Scoglio D’immota Fronte
  • Johann Sebastian Bach: Matthäus – Passion, BWV 244: Kommt Ihr Töchter, Helft Mir Klagen (Chor – Chorus)
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy: Drei Motetten, Op. 69: No. 2, Jauchzet Dem Herrn
  • Frederic Chopin: Mazurka No. 1 In F-Sharp Minor, Op. 6: No. 1
  • Robert Schumann: Liederkreis Op. 39, Nr. 12: Frühlingsnacht
  • Antonio Vivaldi: Die vier Jahreszeiten: Violinkonzert in E-Dur, Op. 8/1, RV 269, ‘’Frühling’’: I. Allegro
  • Johann Sebastian Bach: Schwingt Freudig Euch Empor, BWV 36: No. 3, Die Liebe Zieht Mit Sanften Schritten
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Popoli Di Tessaglia! – Lo Non Chiedo KV 316
  • Pavel Vejvanowsky: Sonate in G-Moll für Trompete und Orgel: Andante Sostenuto
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Für Klavier Und Orchester Nr. 21 C-Dur, KV 467: 2. Andante
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy: Abschied Vom Walde – O Täler Weit, Op. 59, 3




Tomasi – Posaunenkonzert

11 01 2011

Henri Fredien Tomasi war ein französischer Komponist des 20. Jahrhunderts.

Er wurde 1901 in Marseille geboren und begann schon früh seine musikalische Ausbildung auf dem Klavier. Er studierte am Pariser Konservatorium Komposition und Dirigieren. Ab 1940 leitete er das Orchestre Nationale de France.

Seine Kompositionen sind in erster Linie dem Neoklassizismus verbunden, zeichnen sich aber durch viele Einflüsse der französischen und internationalen Volksmusik und durch Elemente der Musik des Mittelalter aus. Auf diese Weise entstanden eine Reihe farbenprächtiger Werke der Instrumental- und Vokalmusik.

Das Posaunenkonzert entstand 1956. Ein Werk voller Überraschungen und unerwarteter Wendungen und Stimmungen, die das abwechslungsreiche Leben des Komponisten wiederspiegeln.

Posaunen-Variationen





Launy Gröndahl – Posaunenkonzert

10 01 2011

Launy Gröndahl war ein dänischer Komponist, des 20. Jahrhunderts. Er begann in jungen Jahren Violine zu studieren und trat mit 13 Jahren dem Orchester des Casino Theater Kopenhagen als Violinist bei.

Er bereiste viele Länder Europas. Unter anderem besuchte er Italien, wo im Jahre 1924 auch sein Posaunenkonzert entstand. Von 1925 bis 1956 war er Chefdirigent des Königlich Dänischen Nationalorchesters in Kopenhagen.

Sein Posaunenkonzert hat ihm bis heute zu Ruhm verholfen. Es ist der Spätromantik verpflichtet und bietet dem Interpreten die Möglichkeit, alle Nuancen des Instrumentes zu präsentieren, vom lyrischen Gesang bis zu majestätischen, dramatischen Passagen. Trotz anspruchsvoller Abschnitte  mit großen Tonsprüngen und komplexen Rhythmen steht die klangliche Schönheit im Vordergrund und der Zuhörer kann sich diesem emotionalen Konzert ganz hingeben.

Posaunen-Variationen





Posaunen-Variationen

9 01 2011

Ein Konzert mit erst-klassischer Posaunenmusik gibt es am 31.01.2011 in der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig.

SONUS Posaunenquartett
TOMASI Konzert
Gröndahl Konzert