Gehört – Konzert für Klarinette und Fagott

23 11 2011

Eines meiner kleinen geheimen Lieblingsstücke, die nicht unbedingt zum Standardrepertoire gehören ist das Duett-Concertino für Klarinette und Fagott von Richard Strauss.

Entstanden ist es 1947 in einer schwierigen Zeit. Trotzdem besticht es durch seine Einfachheit, Lockerheit und Brillanz der Soloinstrumente. Ein Alterswerk Richard Strauss‘, in dem er sich auch zurückbesinnt auf die klassischen Wurzeln seiner Musik.

Es ist umstritten, ob sich ein Programm hinter der Musik verbirgt. Die Vorschläge gehen bis zum Märchen von der Prinzessin (Klarinette) und dem Bären (Fagott), der sich am Ende in einen Prinzen verwandelt. (Im Video zu hören der zweite Satz, in dem sich der verliebte Bär in den Prinzen verwandelt ;))

Auf jeden Fall sind die Charakteristika und Spezialitäten der Instrumente perfekt ausgenutzt, von der plaudernden Klarinette bis zum etwas schwermütigen aber auch zu spritzigen Passagen fähigem Fagott.

Sicher kein philosophisch hochanspruchsvolles Werk, aber eines das Spass macht als Musiker und vor allem als Zuhörer.

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

24 11 2011
taktgefuehle

Insbesondere der schwermütige Anfang gefällt mir. Erinnert mich fast ein wenig an Wagners Lohengrin. Die Streicher gleichzeitig sehr zauberhaft, oder zumindest überirdisch. Die Klarinette (bzw. die plaudernde Prinzessin) sticht mir zu sehr heraus. Mag aber auch an der Aufnahme liegen.

24 11 2011
taktgefuehle

Ich höre das Stück jetzt seit ca. 40 Minuten auf Dauerschleife und beginne es immer mehr zu lieben 🙂

24 11 2011
upeuker

Nicht wahr 😀

Ich mag (als sehr ehemaliger Fagottist) natürlich auch vor allem diesen langsamen Satz mit dem wunderbar singenden Fagott.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: