Launy Gröndahl – Posaunenkonzert

10 01 2011

Launy Gröndahl war ein dänischer Komponist, des 20. Jahrhunderts. Er begann in jungen Jahren Violine zu studieren und trat mit 13 Jahren dem Orchester des Casino Theater Kopenhagen als Violinist bei.

Er bereiste viele Länder Europas. Unter anderem besuchte er Italien, wo im Jahre 1924 auch sein Posaunenkonzert entstand. Von 1925 bis 1956 war er Chefdirigent des Königlich Dänischen Nationalorchesters in Kopenhagen.

Sein Posaunenkonzert hat ihm bis heute zu Ruhm verholfen. Es ist der Spätromantik verpflichtet und bietet dem Interpreten die Möglichkeit, alle Nuancen des Instrumentes zu präsentieren, vom lyrischen Gesang bis zu majestätischen, dramatischen Passagen. Trotz anspruchsvoller Abschnitte  mit großen Tonsprüngen und komplexen Rhythmen steht die klangliche Schönheit im Vordergrund und der Zuhörer kann sich diesem emotionalen Konzert ganz hingeben.

Posaunen-Variationen

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: